• head_banner_02.jpg

Was sind die Unterschiede und Funktionen von einfach exzentrischen, doppelt exzentrischen und dreifach exzentrischen Absperrklappen

Einfache exzentrische Absperrklappe

Um das Extrusionsproblem zwischen der Scheibe und dem Ventilsitz der konzentrischen Absperrklappe zu lösen, wird die einzelne exzentrische Absperrklappe hergestellt.Verteilen und reduzieren Sie die übermäßige Extrusion des oberen und unteren Endes der Klappenplatte und des Ventilsitzes.Aufgrund der einzelnen exzentrischen Struktur verschwindet das Schabephänomen zwischen der Scheibe und dem Ventilsitz jedoch nicht während des gesamten Öffnungs- und Schließvorgangs des Ventils, und der Anwendungsbereich ist ähnlich dem des konzentrischen Drosselklappenventils, so ist es nicht viel verwendet.

 

Doppelt exzentrische Absperrklappe

Auf der Basis der einzigen exzentrischen Absperrklappe ist es die doppelt exzentrische Absperrklappe das ist derzeit weit verbreitet.Sein strukturelles Merkmal besteht darin, dass die Wellenmitte des Ventilschafts von der Mitte der Scheibe und der Mitte des Körpers abweicht.Der Effekt der doppelten Exzentrizität ermöglicht es der Scheibe, sich unmittelbar nach dem Öffnen des Ventils vom Ventilsitz zu lösen, wodurch unnötige übermäßige Extrusion und Kratzer zwischen der Scheibe und dem Ventilsitz weitgehend vermieden, der Öffnungswiderstand verringert, der Verschleiß verringert und der Sitz verbessert wird Leben.Das Kratzen wird stark reduziert und gleichzeitigdie doppelt exzentrische Absperrklappe kann auch ein Ventilsitz aus Metall verwendet werden, was die Anwendung der Absperrklappe im Hochtemperaturbereich verbessert.Da sein Dichtungsprinzip jedoch eine Positionsdichtungsstruktur ist, d. h. die Dichtfläche der Scheibe und des Ventilsitzes in Linienkontakt stehen, und die elastische Verformung, die durch die Scheibenextrusion des Ventilsitzes verursacht wird, eine Dichtwirkung erzeugt, so es hat hohe Anforderungen an die Schließposition (insbesondere Metallventilsitz), geringe Druckbelastbarkeit, weshalb traditionell angenommen wird, dass Absperrklappen nicht hochdruckbeständig sind und große Leckagen haben.

 

Dreifach exzentrische Absperrklappe

Um hohen Temperaturen standzuhalten, muss eine harte Dichtung verwendet werden, aber die Menge an Leckage ist groß;um leckagefrei zu sein, muss eine Weichdichtung verwendet werden, die jedoch nicht hochtemperaturbeständig ist.Um den Widerspruch der doppelt exzentrischen Absperrklappe zu überwinden, war die Absperrklappe zum dritten Mal exzentrisch.Sein strukturelles Merkmal besteht darin, dass, während der doppelt exzentrische Ventilschaft exzentrisch ist, die konische Achse der Scheibendichtfläche zur Zylinderachse des Körpers geneigt ist, das heißt, nach der dritten Exzentrizität der Dichtabschnitt der Scheibe nicht Rückgeld.Dann ist es ein echter Kreis, aber eine Ellipse, und die Form seiner Dichtfläche ist ebenfalls asymmetrisch, eine Seite ist zur Mittellinie des Körpers geneigt und die andere Seite ist parallel zur Mittellinie des Körpers.Charakteristisch für diese dritte Exzentrizität ist, dass der Dichtungsaufbau grundlegend verändert wird, es handelt sich nicht mehr um eine Positionsdichtung, sondern um eine Torsionsdichtung, das heißt, sie setzt nicht auf die elastische Verformung des Ventilsitzes, sondern vollständig auf den Kontakt Flächenpressung des Ventilsitzes zur Erzielung der Dichtwirkung. Damit ist das Problem der Nullleckage des metallischen Ventilsitzes auf einen Schlag gelöst, und weil die Kontaktflächenpressung proportional zum Mitteldruck, Hochdruck und Hochtemperatur ist Widerstand ist auch leicht zu lösen.


Postzeit: 13. Juli 2022